Autor: mikehad

VASNER Standline 25R Infrarot Heizstrahler

VASNER Standline 25R Heizstrahler Infrarot

VASNER Standline 25R
Stand-Infrarotstrahler
mit 2.500 Watt und neuester Carbon-Röhrentechnik.

Sehr hohe und effiziente Wärmeentwicklung mit 4 schaltbaren Heizstufen sind garantiert. Dank der langen Carbonröhre und Form, eignet sich Standline 25R ideal um sowohl im Bein-, als auch im gesamten Sitzbereich für eine breite Wärmewirkung auf bis zu 30 m² zu sorgen.

 

Vasner Standline 25r Carbonröhre

Dieser Infrarotstrahler ist durch sein Design, in Kombination mit dem sicheren Standfuß, besonders flexibel im räumlichen Einsatz. Ob auf der Terrasse, im Hobbyraum, im Wintergarten oder beim Camping, wird für angenehme Wärme und Wohlbefinden gesorgt.

Infrarot Pro Bildheizung

Infrarot Bildheizung 900Watt von InfrarotPro®

Vorteile der InfrarotPro® Bildheizung

 

  • Kostenloses Montagezubehör inklusive
  • Wartung wird nicht benötigt
  • Sehr leichte Installation
  • Für jeden Raum geeignet
  • Nur Beste Bildqualität
  • Empfohlene Raumgröße: 8-14 m²
  • Strahlungsweite bis zu 3,5m
InfrarotPro Infrarot Bildheizung

 

  • Neuestes Heizerlebnis: Die neue überragende Bildheizung von InfrarotPro® lässt echtes Wellness-Feeling aufkommen und sorgt für das komfortabelste Heizerlebnis
  • Sie haben die Wahl: Wählen Sie für Ihre Infrarotheizung eines aus unseren vielseitigen Bildmotiven mit schärfster Ultra HD-Auflösung. Unsere Bilder sind erstaunlich detailtreu und haben ein sattes Farbspektrum

 

 

Infarotheizung Wikipedia

 

Infrarotheizungen gehören zu den Strahlungs- oder Wärmewellenheizungen und werden vornehmlich in Hallen eingesetzt, wo herkömmliche Konvektionsheizungen unwirtschaftlich wären, deren Warmluft weitgehend nutzlos unter dem Hallendach hängen würde. Dieser Vorteil ist ausgeprägter bei Hellstrahlersystemen, die mit höherer Temperatur und geringerer Fläche des Strahlers arbeiten. Von Dunkelstrahlersystemen geht eine geringere Brandgefahr aus.

Für den Wohnbereich werden Strahler hinter einer Schutzschicht angeordnet, um Verbrennungen bei kurzzeitiger Berührung der (80–100 °C bei Flächenstrahlern, IR-Heizstäbe deutlich mehr) heißen Heizung zu verhindern. Die Heizungen werden in vielen verschiedenen Varianten als Fläche, Spiegel, Bild oder Kugel, fixiert oder transportabel produziert. Aufgrund der gleichmäßigen Strahlungswärme, der geringen Lufterwärmung und -bewegung und des damit einhergehenden geringeren Heizbedarfs kommen Infrarotheizgeräte z. B. in großen oder schlecht isolierten Räumen zur Anwendung. Im Unterschied zu konventionellen Heizkörpern wird nicht die Raumluft schichtweise erwärmt, sondern lediglich die angestrahlten Körper, welche die Wärme anschließend wieder abgeben.